Jeden Tag auf meinem Weg zur S-Bahn werde ich versucht, von Leuten diverser Hilfsorganisationen, zum Spenden überredet zu werden. Wie vom WWF, die mich bitten, eine Minute für den Tiger zu opfern. Oder von Amnesty, die fragen, ob ich etwas für die Menschenrechte tun will. Oder von Tierschutzorganisationen, die fragen, ob ich Tiere mag. Ich schätze Tiger, bin für Menschenrechte und mag Tiere. Das hieße, dass ich, wenn ich kein schlechtes Gewissen haben wollte, allen etwas spenden müsste. Aber da stellt sich die Frage, ob die Welt eigentlich mit diesen Organisationen eine bessere ist, beziehungsweise, ob es ohne die ganz ganz finster wäre. Ich frage mich so ganz naiv, ob tatsächlich die Menschenrechte durch Amnesty mehr geachtet werden. Selbst wenn, betreiben die meisten Organisationen höchstens Symptombekämpfung. Wirklich brisantes habe ich noch nicht vernehmen dürfen. Es ist eine Sache, Guantamo zu kritisieren, aber eine andere, den gesamten Krieg gegen den Terror in Frage zu stellen und als das zu kennzeichnen, was er ist. Eine Lüge.

Besonders der WWF ist mir schon durch diverse Quellen negativ aufgefallen. Als ich las, wer diesen Verein gegründet hat, war mir klar, dass es sich nicht um idealistische Tier- und Naturfreunde handelt, die unserem schönen Planeten etwas Gutes tun wollen. Dass der putzige Panda auf jedem deutschen Brief prangt und auf Joghurtpackungen von Lebensmittelkonzernen, die sich gelinde gesagt, nicht gerade kategorisch gegen Gentech aussprechen und denen die Natur herzlich egal ist, macht mich dann auch stutzig. Und nachdem ich die Doku gesehen haben, die Du hier unter dem Text findest, ist mir vollkommen die Spucke weggeblieben. Es ist aber ein gutes Beispiel dafür, dass in unserem Zeitalter der Lüge nichts ist, wie es scheint. Oder wie es gesagt wird. Wenn ein Politiker sagt, dass er Frieden will, dann muss es nun mal sogar nicht sein. Und wenn eine Organisation, die eng mit der Industrie zusammen arbeitet sagt, dass sie den Regenwald schützen wollen, dann muss das auch nicht so sein. Aber sieh selbst:

Jnqg12v4qJQ

lHV22gYiXME